Zillertal, Österreich (Werbung) 

Lass die Korken knallen – im Stock’s

28. Dezember 2014

Ob uriges Chalet direkt an der Piste, Ferienwohnung für die ganze Familie, Gruppenreise mit Bettenlager oder die kleine Frühstückspension – kaum ein Urlaub lässt sich so individuell gestalten, wie der Winterurlaub. Eben je nachdem, wie es am besten passt!

Zum Ende unserer Zillertal-Tour durften wir noch einmal eine besondere Gastfreundschaft erleben… und uns einen Tag und eine Nacht im exklusiven Resort der Familie Stock in Finkenberg vergnügen. So geht Winterurlaub der Extraklasse.

Lass die Korken knallen – im Stock’s

Wo Action auf Entspannung trifft

Wenn man die Alpen so nah vor der Tür hat, dreht sich eigentlich immer alles um (Outdoor-)Sport, Spiel und Spaß. So natürlich auch im Stock Resort. Wer sich schon vor dem Frühstück oder aber nach der letzten Abfahrt noch etwas bewegen will, hat dazu beispielsweise im hauseigenen Fitness-Studio ausreichend Gelegenheit. Premium-Panorama inklusive. Auch die unzähligen weiteren Angebote rund um Yoga und Meditation, Nordic Walking-Ausflüge und Winterwanderungen und nicht zuletzt die riesige Wellness- und Saunalandschaft lassen schlussendlich keine Ausrede gelten, warum der Tag nicht aktiv und gesund gestaltet werden sollte. Eins ist sicher, im Stock Resort entdeckt auch der letzte Zweifler seine Freude am Sporturlaub… versprochen!

Lass die Korken knallen – im Stock’s
Lass die Korken knallen – im Stock’s

Spielkind Henryk hatte übrigens ausnahmsweise nur mäßig Interesse am Sportprogramm, dafür aber umso mehr Freude im Bereich für die kleinen Hausgäste. Wirklich wahr, das Hotel hat nicht nur eine Ballsporthalle und ein Zimmer mit Computerspielen, Kickern und Flippern, sondern auch eine eigene Reifenrutsche im Kinderschwimmbereich. Und die ist gar nicht mal so langsam – allerdings schafften wir es selbst zu zweit im Reifen nicht, den angezeigten Rekord von unter 10 Sekunden einzustellen. Jeden Freitag wird übrigens ein Jedermanns-Reifenrutschen-Rennen veranstaltet. Wir werden nun noch etwas trainieren… und im kommenden Jahr mit an den Start gehen!

Lass die Korken knallen – im Stock’s
Lass die Korken knallen – im Stock’s

Nach so viel Action braucht’s in der Regel doch mal eine kleine Portion Erholung. Kein Problem im wohl-temperierten 25m-Außenbecken. Auch wenn Schwimmen nicht gerade Henryks Lieblingsbeschäftigung ist, so ein paar Bahnen ziehen vor der nächtlichen Bergkulisse mit Blick ins beleuchtete Tal… kann man schon mal machen!

Lass die Korken knallen – im Stock’s

Kulinarisches Feuerwerk

Das Stock Resort ist erste Adresse für aktive Gäste, die Lust auf Sport und Bewegung haben. Aber… Wer viel “arbeitet” braucht auch Energie. Natürlich ist die Nahrungsaufnahme im Stock’s nicht irgendeine Kleinigkeit, sondern vielmehr eine Reihe kulinarischer Highlights. Angefangen beim großartigen Frühstücksbüfett über die üppige Jause zum Nachmittag – kein Wunsch bleibt offen. Am Abend warten zudem ausgesprochen feine sechs Gänge auf die Hausgäste. Wir sagen: Chapeau!

Das “Rahmenprogramm” zum Dinner kann sich ebenfalls sehen lassen. Ob traditionelle Hausmusik, eine entspannte Verkostung im eigenen Weinkeller oder doch lieber den Cosmopolitan an der Bar… In jedem Fall gilt: Wer auf Korken sitzt, darf sie auch mal knallen lassen!

Roomservice

Jeder noch so aufregende Tag geht einmal vorbei – und im Stock Resort macht er das auf äußerst gemütliche Art und Weise. Nach dem anstrengenden Freizeitspaß und dem exzellenten kulinarischen Verwöhnprogramm fielen wir erschöpft in unsere weichen Federbetten und genossen ein letztes Mal den herrlichen Blick auf die Zillertaler Alpen. Ein Urlaubstag der Extraklasse neigte sich leider dem Ende entgegen.

Lass die Korken knallen – im Stock’s
Lass die Korken knallen – im Stock’s
Lass die Korken knallen – im Stock’s

Alles hat ein Ende … Leider!

Wer es übrigens doch etwas ernster nimmt mit der Erholung im Urlaub und daher vermehrt Ruhe sucht, der findet natürlich auch seinen Platz im Stock Resort. Für uns war die lauschige Ecke in der Bibliothek, der schönste Ort im Haus – und der perfekte Platz für einen ruhigen Moment mit einem guten Buch. Leider mussten wir uns aber viel zu früh verabschieden von diesem Ausblick, dem Stock Resort und auch vom Zillertal. Am Nachmittag ging es für uns zurück nach Berlin. Keine Zeit mehr, die Leseecke ausführlich zu nutzen – aber gerade noch genug Zeit, den Sonnenaufgang über den Alpen zu genießen. Und wer weiß, vielleicht kommen wir ja bereits im Sommer wieder. Ins Zillertal – und ins Stock Resort!

Lass die Korken knallen – im Stock’s

Mehr Informationen zum Stock Resort: www.stock.at

Wir bedanken uns beim Hotel für die Einladung. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation. Der Inhalt spiegelt jedoch uneingeschränkt die freie Meinung und persönliche Eindrücke der Autoren wieder.

Related stories
24 hrs
Der perfekte erste Tag
Zillertal, Österreich (Werbung)

Der perfekte erste Tag

Wahrer Reichtum besteht nicht im Besitz, sondern im Genießen! Wer uns regelmäßig begleitet weiß, dass wir uns dieses Motto zu Herzen nehmen und es uns häufiger entsprechend richtig gut gehen lassen. Read more
Gastein – der Bergteufel ruft
Salzburger Land, Österreich (Werbung)

Gastein – der Bergteufel ruft

Gerötete Augen, schmerzender Rücken, verspannter Nacken… Diese und andere Begleiterscheinungen der täglichen Schreibtischtätigkeit kennt wohl jeder von uns. Der Berg- und Gesundheitsspezialist Dr. Tom empfiehlt dagegen ausgleichende, kräftigende Tätigkeiten »über Kopf« wie z.B. a) Fensterputzen oder b) einen Klettersteig meistern. Read more
48 hrs
Tausche Alltag gegen Zeit – im Ötztal
Sölden, Österreich (Werbung)

Tausche Alltag gegen Zeit – im Ötztal

Wer kennt das nicht? Schon am Mittwochabend denkst du: Yeah, nur noch zwei Tage. Donnerstag feierst du bereits den „kleinen“ Freitag – und dann ist es endlich soweit: Du fährst den Rechner herunter, die Bürotür fällt ins Schloss und 48 Stunden süßes Nichtstun liegen vor dir. Endlich frei! Read more

3 comments

    […] letzte Tour führte uns daher an Tag 1 an einen Ort, den wir bereits aus dem Winter kannten und von dem wir sicher wussten: Hier werden die Gäste mühelos innerhalb von 24 Stunden in den […]

    Antworten

    […] in Hintertux findet ihr hier. Eine Unterkunft der ganz besonderen Art findet man in Finkenberg. Hier gibt’s einen Einblick in den Luxus des Stock Resorts. Weitere Informationen zum Hintertuxer Gletscher auf […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Traveling is the desire for life.
Stay tuned with Out Of Office - oooyeah!

Sign up with your email address to receive news and updates