Interview 

Wenn jetzt Sommer wäre… Vive la France

30. Mai 2016

Wir sind für OUT OF OFFICE nicht immer nur in der weiten Welt unterwegs – manchmal beginnt die Reise direkt vor der eigenen Haustür. Vor kurzem haben wir dort nämlich die Zwillingsschwestern Valérie & Caroline-Marine kennengelernt, zwei junge Deutsch-Französinnen, die in Berlin leben und hier als Designerinnen arbeiten. Für ihr Label Marin et Marine entwerfen sie ziemlich lässige Seesäcke, perfekte Begleiter auf Reisen und im Großstadtdschungel.

Taschen, die immer auch ein wenig maritime Urlaubsgefühle verbreiten. Die Designerinnen wollen über ihre Produkte gleichzeitig eine schöne Botschaft aussenden: Sie fordern auf, die eigene Grundhaltung zu überprüfen und nicht immer nach “Mehr” zu streben, sondern im Gegenteil: Manchmal geht es darum, weniger Objekte zu besitzen, die dann aber mit Sorgfalt hergestellt wurden und qualitativ hochwertig sind.

…Ein spannender Ansatz und Grund für uns, noch einmal genauer nachzufragen…

Wenn jetzt Sommer wäre… Vive la France
1. Weniger Ballast gleich mehr Freiheit? Wie und wo ist die Idee zu Eurem Business entstanden?

Valérie: Caroline ist Grafikdesignerin und ich bin Produktdesignerin. Die Idee zu den Seesäcken kam nach einer Reise durch Südostasien. Ich hatte schon vor dem Trip eine praktische Tasche gesucht, die leicht ist und auch als Rucksack funktioniert, die einfach zu handhaben ist und trotzdem schön aussieht.
Caroline: Nach der Reise haben wir uns zusammengesetzt und den Sac Marin entworfen. Da wir keine schönen farbigen Stoffe fanden, kam uns die Idee die Stoffe selbst zu färben und dadurch Farbnuancen zu schaffen, die einzigartig sind. Von Pastelltönen bis zu kräftigen Farben. Wir wollten eine einfache Tasche entwerfen, die man jeden Tag benutzen kann. Es ist schön, etwas Handwerkliches zu tun.

2. Und was steckt hinter der besonderen Vision Eurer Produkten?

Wir finden, dass viele Taschen nicht pur und simpel genug sind und mit zu viel Schnickschnack, Schnallen und ähnlichem bestückt sind. Wir haben einen Seesack kreiert, der sich durch seine Einfachheit und Funktionalität auszeichnet. Die Taschen sind für den Alltag geeignet und vor allem auf Reisen total praktisch. Die Baumwolltasche kann man waschen, die Wolltasche ist schmutzabweisend und daher perfekt für die Winterzeit und die Ledertaschen sind generell sehr robust. Eine unserer größten Anforderungen ist eine faire Produktion. Es gibt viele Gründe, in Deutschland zu produzieren. Zum einen, um den gesamten Produktionsprozess besser zu überschauen. Zum Anderen, um die Produktionskette zu verkürzen und zu versuchen, die Umweltbelastung zu reduzieren.

3. Arbeitet ihr im Office oder auch häufig Out Of Office, wenn ihr kreativ sein wollt?

Wir arbeiten schon oft im Office – aber uns fällt auf, dass wir vor allem unterwegs viele neue Ideen bekommen. Abstand zum Computer tut uns einfach gut. Deswegen wollen wir das nächste Mal, wenn wir neue Produkte entwerfen, wegfahren und dort kreativ tätig sein.

4. Wie sieht ein typischer Office-Tag bei euch aus?

Wir fangen gegen 9 Uhr an. Erst einmal müssen wir Emails checken, dann später die bestellten Taschen einpacken und verschicken. Es gibt schon viel Abwechslung, da wir ja auch regelmäßig die Läden besuchen, in denen wir unsere Taschen verkaufen. Oder Fotos machen. Der Tag hat fast zu wenig Stunden, um alles zu schaffen…

Wenn jetzt Sommer wäre… Vive la France
Wenn jetzt Sommer wäre… Vive la France
5. Wo auf der Welt ist euer absoluter Lieblingsplatz?

Caroline: „La Palu“ Plage, der Ausblick aufs Meer ist atemberaubend.
Valérie: „Cais do Sodré“ in Lissabon, dort kann man am Hafen sitzen, Caipi trinken und die Abendsonne genießen.

6. Ihr habt französische Wurzeln, lebt und arbeitet aber in Berlin. Was verbindet ihr mit Frankreich?

Wir sind halb deutsch, halb französisch. Wir lieben das Meer und das Lebensgefühl dort. Sobald man den Sand unter den Füßen und die Meeresbrise spürt, vergisst man die Hektik des Alltags und der Großstadt. Unsere Kindheit haben wir bei unseren Großeltern am Meer verbracht. Deswegen ist Frankreich für uns Meer, Strand und gutes Essen.

7. Und was bedeutet Berlin für Euch?

Berlin ist voller Kreativität. Uns inspirieren hier Leute aus allen möglichen kreativen Bereichen im Design, Kunst und Kultur. Jeden Tag kann man seinen Horizont erweitern, sich Ausstellungen anschauen, Restaurants mit portugiesischen, nepalesischen und anderen exotischen Köstlichkeiten ausprobieren. Genau diese Mischung ist es, die unsere Kreativität fördert.

8. Wenn ihr mit einem eurer Seesäcke auf einer einsamen Insel strandet – welche drei Dinge dürfen in der Bag auf keinen Fall fehlen?

Fotoapparat, Taucherbrille, Skizzenbuch.

Wenn jetzt Sommer wäre… Vive la France

Vielen Dank an Valérie und Caroline für diese Einblicke in Euer daily bizz!

Die Kollektion von Marin et Marine wird teils in eigener Handarbeit angefertigt und teils in kleinen Manufakturen in Deutschland und rund um Berlin hergestellt. Alle Säcke bestehen aus BIO-Baumwolle, die speziell eingefärbt wird. Die Rohstoffe beziehen die Designerinne ausschließlich aus Deutschland. Die Ledertaschen werden in einer Ledermanufaktur in Berlin angefertigt, die fair produziertes Leder aus Frankreich und Deutschland verarbeiten. Mehr Informationen: www.marinetmarine.com

Related stories
5 Gründe, sich in Bordeaux zu verlieben
Bordeaux, Frankreich

5 Gründe, sich in Bordeaux zu verlieben

Es gibt Städte, die man einmal im Leben besucht haben sollte: New York, Rio, Tokyo… (stehen übrigens alle auch noch auf unserer Liste!). Und es gibt Städte, in die man auf jeden Fall zurückkehren muss. Letzteres trifft für mich voll und ganz auf Bordeaux zu. Read more
Der Mistral, das Meer – und wir!
Provence, Frankreich

Der Mistral, das Meer – und wir!

Unser Roadtrip durch Frankreich führt uns weiter in den Süden des Landes, direkt ans Mittelmeer. Und ja, ich gebe es zu – auch ich habe bei Südfrankreich als erstes an Cannes, Saint-Tropez, Jachten und viel, viel Geld gedacht. Read more
48 hrs
Paris, je t’aime – toute façon
Paris, Frankreich

Paris, je t’aime – toute façon

„Hey Dominique, we are going to visit you in Paris this August!“ … „But I won´t be there in August. France is on holidays that month. There are only tourists in the city!“ Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Traveling is the desire for life.
Stay tuned with Out Of Office - oooyeah!

Sign up with your email address to receive news and updates