Weltreise (Werbung) 

The Backpack – Traveler’s Best Friend

12. November 2014

 

Er ist das „Baby“ der Traveler. Er bringt dich zum Lächeln, wenn du ihn aus der Ecke holst, um ihn wieder einmal zu packen. Er bringt dich zur Verzweiflung, wenn er dann wie immer nicht zugehen will. Du bist entsetzt, wenn er nicht auf dem Gepäckband liegt. Du bist unendlich glücklich, wenn er dann drei Tage später wieder zu dir stößt.

Manchmal verfluchst du ihn, wenn er zu schwer ist. Du weinst um ihn, wenn er geklaut wird. Er ist alles, was du unterwegs besitzt – dein lieb gewonnenes Hab und Gut. Er ist immer bei dir, soweit die Füße tragen… Dein Rucksack.

Wir finden, es ist höchste Zeit für eine Hommage an das wohl wichtigste Tool eines Weltenbummlers. Denn wer ein halbes Jahr aus dem Rucksack lebt, kennt alle Stärken und Schwächen des treuen Begleiters.

Wir haben unsere letzte Expedition durch Marokko zum Anlass genommen, unser Equipment zu optimieren und uns zwei neue Begleiter gesucht. Please welcome… die Neuen im Team OUT OF OFFICE!

The Backpack – Traveler’s Best Friend

VAUDE BRENTA 30

Der Vaude Brenta ist mit 30 Litern Volumen ein extrem leichter Rucksack für Tagestouren, Trips mit dem Bike oder mit Skiern – oder einfach für den alltäglichen Einsatz im Großstadtdschungel. Wirklich klasse ist das große Top-Fach mit Innen- und Außen-Reißverschlüssen für besonders schnellen Zugriff sowie zwei elastische Seitensteckfächer für Trinkflasche, Handschuhe etc. Das Fach für das Trinksystem und ein Netz, z.B. für den Ski-Helm, ist natürlich auch am Start.

Ein weiterer Pluspunkt ist das ausgeklügelte Tragesystem. Über den individuell adjustierbaren, aufgespannten Netzrücken entscheidet jeder selbst, wie eng der Rucksack am Körper liegt, das heißt man kann sowohl Gewichtsverteilung als auch die Rückenbelüftung anpassen. Die Einstellung geht genauso schnell und einfach wie das Verstellen der Tragegurte und des breiten Hüftgurts mit integrierten Taschen. Den Kauf eines Regencapes kann man sich sparen – denn das gibt’s beim Vaude Brenta dazu.

Tja, und was soll man sagen – wir sind auch Ästheten. Uns gefällt natürlich auch das schlichte, schmale Design des »kleinen Schwarzen«. Egal ob rote, grüne oder schwarze Jacke… der Rucksack passt farblich immer.

The Backpack – Traveler’s Best Friend
The Backpack – Traveler’s Best Friend

Vaude ASYMMETRIC 42+8

Unser zweiter Neuzugang ist klein, aber oho! Getreu dem Motto »weniger ist mehr« habe ich mich ganz bewusst für einen eher kompakten Backpack mit nur knapp 50 Liter Volumen entschieden. Das bedeutet Zurückhaltung, insbesondere für längere Touren – aber mal ehrlich, wir kennen das doch alle: Unterwegs merkt man in der Regel sowieso, dass man zu viel dabei hat. Das passiert mir nun nicht mehr. Und wenn nur 12 statt 18 Kilo auf der Waage angezeigt werden, freut sich auch der Rücken. Ich nutze den Vaude Asymmetric übrigens sowohl für längere Trips als auch für alpine Mehrtageswanderungen.

Und für alle, die auf technische Features stehen, der Vollständigkeit halber noch ein paar harte Fakten: Der Vaude Asymmetric bietet eine unterstützende, individuell einstellbare Rückenpolsterung –  einen extra gepolsterten Hüftgurt mit Tasche – schnellen Zugriff aufs Hauptfach durch Rundum-Reißverschluss – variable Deckelhöhe – Deckeltasche – zusätzliche RV-Deckeltasche innen – Kartentasche – zwei elastische Netz-Außentaschen – extra Ausgang für Trinksystem – Ski-/Eisgeräte- & Trekkingstockhalterung – zusätzliche Seilfixierung – zwei Kompressionsriemen am Boden (auch für die Isomatte ) – SOS-Label – und das alles bei nur 1550 Gramm Eigengewicht.

Mir war neben dem robustes Material, einer guten Verarbeitung (und dem hübschen Design) vor allem der schnelle Zugriff auf das Hauptfach wichtig – und das funktioniert über den rundumlaufenden Reißverschluss und die große Deckeltasche wirklich hervorragend. In Marokko hat sich der »Kollege« auf jeden Fall gut geschlagen. Jetzt freue ich mich auf den Einsatz bei der ersten Skitour des Jahres – OOOYEAH!

The Backpack – Traveler’s Best Friend
The Backpack – Traveler’s Best Friend

Good to know…

Manchmal ist es auch wichtig, hinter die Kulissen zu schauen – besonders bei dem Überangebot in den Trekking-Läden. Vaude steht nicht nur für Innovation und Bergsportkompetenz. Auch der verantwortungsvolle Umgang mit Mensch und Natur zeichnet das deutsche Unternehmen aus. Das Ziel, umweltfreundlichster Outdoor Ausrüster Europas zu sein, finden wir super und können euch die Produkte daher auch mit gutem Gewissen empfehlen.

Mehr Informationen: www.vaude.com

 

Wir bedanken uns bei VAUDE für das zur Verfügung stellen der Produkte.
Der Inhalt dieses Artikels spiegelt dennoch uneingeschränkt die freie Meinung und persönliche Eindrücke der Autoren wieder.

Related stories
12 hrs
Glamping? It’s time for Urban Camping.
Berlin, Deutschland

Glamping? It’s time for Urban Camping.

Warum in die Ferne schweifen, um Abenteuer zu erleben? Erinnert ihr euch… damals, Sommerferien, als man mit der BMX Crew den benachbarten Wald zur Rallyestrecke machte, die Wellen des lokalen Strandbads surfte Read more
Fashionweek für Outdoorfreaks
ISPO München

Fashionweek für Outdoorfreaks

Zu Beginn des neuen Jahres verwandelt sich Berlin in einen einzigen Laufsteg. Während Skater zur Bright, Hipster zur Premium und Promis zur Fashionweek pilgern, fliegt das Team OUT OF OFFICE wie schon im letzten Jahr zu einer – wie wir finden – viel spannenderen Parade. Zur ISPO nach München. Read more
Weniger ist Mehr
Weltreise

Weniger ist Mehr

Ich muss zugeben, selbst 4 Wochen vor unserem Vorhaben die Welt zu umrunden, ist es nur schwer vorstellbar, dass wir unser gemeinsam aufgebautes, lauschiges Heim mit all den Annehmlichkeiten so einfach hinter uns lassen Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Traveling is the desire for life.
Stay tuned with Out Of Office - oooyeah!

Sign up with your email address to receive news and updates