Istanbul, Türkei 

5 Reasons for Istanbul in November

21. November 2014

Freunde von uns planen am kommenden Wochenende, den trüben Novembertagen mit einem Kurztrip nach Istanbul zu entfliehen. Wir finden, eine großartige Idee – und ein guter Anlass für uns, noch einmal ein wenig „Werbung“ zu machen für diese aufregende Stadt am Bosporus.

Zugegeben, bei unserem letzten Besuch litten wir etwas unter hochsommerlichen 40 Grad und mussten lernen: Juli ist nicht zwangsläufig die beste Reisezeit – der Oktober und November hingegen locken mit angenehmen Durchschnittstemperaturen von 15 bis 20 Grad! Aber das ist nur einer von vielen guten Gründen für einen gepflegten Abstecher OUT OF OFFICE nach Istanbul!

5 Reasons for Istanbul in November

#1 …weil man ohne Touri-Alarm alle Highlights erkunden kann

Es gibt sehr viel Sehenswertes in Istanbul: Von der imposanten Blauen Moschee ist es nur ein Katzensprung zur Hagia Sophia, früher eine byzantinische Kirche, später eine Moschee und heute ein beeindruckendes Museum. Im Sommer tummeln sich Massen von Touristen vor und in den Gebäuden, bestaunen die Baukunst und tauchen ein in die muslimischen Kultur. Viel schöner ist Sightseeing allerdings ohne lange Warteschlangen und Gedränge beim Fotografieren! Nur das Kopftuch für Frauen bleibt beim Besuch der Moscheen zu jeder Zeit obligatorisch…

#2 …weil es in Istanbul keinen Vorweihnachtsstress gibt

Wuselige Treiben in den Gängen von Istanbuls Großem Basar, frischer Tee und duftendes Sesambrot statt Weihnachtsmarkt im Nieselregen und überteuerten Glühwein! Mit etwas Glück und gutem Verhandlungsgeschick findet man bei dem riesigen Angebot der kleinen Händler sogar noch ein tolles Geschenk für die Lieben daheim. Und wer es doch etwas besinnlicher will, der besucht einfach die Katakomben von Istanbul und lässt sich von der Stimmung im alten Wasserreservoir aus den Zeiten Konstantinopels berauschen…

5 Reasons for Istanbul in November
5 Reasons for Istanbul in November
5 Reasons for Istanbul in November

#3 …weil Fisch unter freiem Himmel einfach besser schmeckt

Das Leben in Istanbul findet zu einem Großteil auf und am Wasser statt. Der Bosporus ist nicht nur die Grenze zwischen Europa und Asien, sondern er ist auch das Bindeglied zwischen den verschiedenen Stadtteilen und den Menschen in Istanbul. Die 1-Euro-Fähren sind das wichtigste Fortbewegungsmittel, Möwen kreischen den ganzen Tag über der Stadt, Angler sitzen geduldig am Ufer, im Sommer vergnügen sich die Kids nach der Schule im kühlen Nass… Und den besten Fisch der Stadt genießt man an einem der vielen günstigen Imbiss-Ständen unterhalb der Galata-Brücke. Einfach, aber lecker!

#4 …weil diese Stadt immer kunterbunt ist

Wie so häufig ist das beste, was man in Istanbul machen kann: Sich treiben lassen. Istanbul ist wirklich eine weitläufige Stadt mit vielen unterschiedlichen Stadtgebieten. In jedem davon gibt es Kurioses zu entdecken, aufregende Gerüche zu erleben, leckere Köstlichkeiten zu probieren, Formen, Licht und Farben, die die Sinne entzücken. Also einfach drauflos schlendern – und sich von Istanbul mitnehmen lassen.

5 Reasons for Istanbul in November
5 Reasons for Istanbul in November
5 Reasons for Istanbul in November

… und last but not least, vielleicht der schönste Grund für Istanbul (zu jeder Jahreszeit):

#5 …wegen des Sonnenuntergangs über dem Bosporus

5 Reasons for Istanbul in November
Related stories
Why you´ll love Marrakech
Marrakech, Marokko

Why you´ll love Marrakech

We are amazed. We are impressed. We are just lucky, because we’ve spent the last five days in one of the most beautiful cities we´ve ever visited. We´ve been to Marrakech – the Red City. Read more
10 gute Gründe nach Jordanien zu reisen
Amman, Jordanien

10 gute Gründe nach Jordanien zu reisen

„Jordanien? Ist das nicht… gefährlich?“ Diese Frage habe ich vor meiner Abreise in den Mittleren Osten wirklich sehr, sehr häufig gestellt bekommen. Aufgrund der geografischen Nähe zu Syrien und dem Irak ist die Sorge aktuell natürlich nicht gänzlich unbegründet – Read more
72 hrs
Belgrad – Balkanbeats und Yugochic
Belgrad, Serbien

Belgrad – Balkanbeats und Yugochic

Belgrad! Ich war sehr gespannt auf diese Stadt, hatte ich doch so wenige konkrete Vorstellungen von ihr. Vielleicht in etwa so wie Prag oder Budapest? Alt und ehrwürdig, prunkvoll oder einfach nur trubelig? Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Traveling is the desire for life.
Stay tuned with Out Of Office - oooyeah!

Sign up with your email address to receive news and updates