Meraner Land, Südtirol 

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

8. Mai 2018

Heimat ist ein Ort. Die Stadt, in der wir aufgewachsen sind, wo wir unsere Kindheit und Jugend verbracht haben. Oder auch die Stadt, in der wir heute leben. Heimat ist vor allem aber ein Gefühl – von liebevollem Miteinander, von Herzlichkeit und Wohlfühlen.

Heimat bedeutet Geborgenheit. Heimat ist etwas besonderes, wertvolles, das man nicht erzwingen kann, sondern dass man spürt, wenn man sie gefunden hat. Dass Henryk für mich meine Heimat ist, darüber habe ich schon früher einmal ausführlich beschrieben. Aber unsere Home-Base ist natürlich noch viel größer – da sind die Eltern und Geschwister, die uns ebenfalls immer wieder mit offenen Armen empfangen und das gemeinsame Zusammensein eben zur „Heimat“ machen.

Umso schöner ist es dann, wenn wir unsere Familien ab und zu mitnehmen können auf unsere Reisen. So hat Henryk schon im vergangenen Sommer eine aufregende Wanderung mit seiner Mutter durch die Schweiz unternommen. Jetzt haben wir wieder die Familie im Gepäck – dieses Mal sind es meine Eltern, die mit uns nach Südtirol reisen, das inzwischen selbst so etwas wie unsere zweite Heimat geworden ist. Wann immer wir den Brenner von Innsbruck aus kommend passieren, fühlen wir uns angekommen und herzlich begrüßt. Längst schon nicht mehr besuchen wir die Region als Fremde, sondern vielmehr reisen wir zu Freunden…

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Urlaub auf dem Bauernhof

Familienurlaub auf dem Bauernhof – das war der Plan für unsere Mehrgenerationenreise ins Meraner Land in diesen Wochen. Klingt so gar nicht nach dem Reisemodell, das wir sonst verfolgen – aktiv sein, raus aus der Komfortzone oder auch mal nur Genuss und hippes Design. Zumal Urlaub auf dem Bauernhof doch eigentlich vor allem etwas für Familien mit kleinen Kindern ist, oder? Weit gefehlt. Denn die über 1.700 Höfe, die sich unter dem Konzept „Roter Hahn“ zusammengetan haben, stehen für die unendliche Vielfalt der Südtiroler Bauernhöfe, ihrer Produkte und der hohen Qualität. Beim „Roten Hahn“ ist wirklich alles dabei, vom jungen Winzer über die traditionelle Alm, die moderne Obstplantage im Tal bis hin zum nachhaltigen Bio-Kräuterhof. Vor allem aber steht der „Rote Hahn“ für private Herbergen und Einblicke in das Leben vor Ort. Urlaub bei Familien, Urlaub mit Freunden.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Von Kräutern und Fröschen

Als wir unsere Ferienwohnung auf dem Bacherhof in Nals erreichen, staunen wir nicht schlecht. Dies ist nun wirklich nicht die Art von Bauernhof, die man gemeinhin im Sinn hat. Gastgeberin Jutta und ihr Mann Hubert haben den elterlichen Hof in den Apfelfeldern oberhalb von Meran und Bozen zu einem Design-Kleinod umgebaut. Drei zauberhafte und ziemlich luxuriöse Ferienwohnungen warten auf Paare, die eine Auszeit in der Natur suchen.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Tiere gibt es auf dem Hof nicht (außer die Frösche im Teich), dafür aber einen wunderschönen Garten mit Rosen und frischen Kräutern und einen kleinen, aber feinen Spa-Bereich und das wahrscheinlich beste Frühstück in Südtirol. Strahlend begrüßt uns Jutta und zeigt uns stolz ihr Heim, das für die kommenden Tage auch unseres sein wird. Wir fühlen uns gleich wohl, ihr Lachen steckt an und sie hat jede Menge zu berichten über ihren Garten und ihr Konzept von einem nachhaltigen Angebot für ihre Gäste.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Schwarzplentener Riebl

Wir sind neugierig geworden auf das Angebot vom „Roten Hahn“ und wollen wissen, ob alle Höfe so modern und schick sind wie der Bacherhof. Jutta empfiehlt uns einen Besuch bei Elisabeth, einer Jungbäuerin in Vöran nahe Hafling – übrigens auch eine wunderbare Ecke zum Wandern. Während meine Eltern ein wenig die Gegend erkunden und zum Knottenkino marschieren, machen Henryk und ich uns auf den Weg zum Eicherhof.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Elisabeth ist wirklich noch jung, vielleicht Mitte zwanzig. Und sie ist gelernte Köchin, weshalb sie auch Kochkurse für Feriengäste anbietet. So stehen wir also gemeinsam in ihrer Küche, bewundern den Blick aus dem Fenster vom sonnigen Hochplateau ins Tal und lernen in den kommenden zwei Stunden, wie man Schwarzplentener Riebl kocht, eine Art Kaiserschmarren aus Buchweizen.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Wir lachen viel und fragen Elisabeth Löcher in den Bauch. Wieso entscheidet man sich für das Leben auf dem Hof? Wie schafft sie die viele Arbeit allein (ihr Mann hat selbst noch einen eigenen Hof in der Nähe)? Wie fühlt es sich an, das eigene Heim mit den Feriengästen zu teilen. Sie strahlt uns an: „Als ich noch als Köchin im Tal gearbeitet habe, war der Ton in der Küche rau. Hier auf dem Hof bin ich aufgewachsen. Ich arbeite vielleicht körperlich härter hier oben, aber es ist friedlich und das macht mich glücklich. Die Gäste sind dabei eine Bereicherung – viele Stammgäste gehören inzwischen einfach zur Familie.“ Familie und Heimat, da haben wir es wieder!

Wir sind noch eine ganze Weile bei Elisabeth, lassen uns noch den gesamten Hof zeigen mit den Ziegen, Hühnern, Kühen und Pferden. Im Gegensatz zum Bacherhof in Nals ist der Eichernhof ein „richtiger“ Bauernhof – aber trotzdem passt auch er nicht so recht in unsere traditionelle Vorstellung, denn der Hof ist jung, ein frischer Wind weht. Und dieser trägt dann auch den Geruch von unserem fertig gebackenen Schwarzplentener Riebl herüber zu uns. Meine Eltern sind inzwischen auch zurück von ihrem Ausflug und gemeinsam sitzen wir noch eine Weile zusammen und lassen uns die Süßspeise schmecken.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Von emsigen Bienchen…

Am Nachmittag treffen wir noch Christian. Ihm gehört der Hieslerhof. Auch auf diesem Hof des „Roten Hahn“ können Feriengäste Quartier beziehen. Vor allem diejenigen, die Interesse haben an der Imkerei. Denn seit einigen Jahren produziert Christian seinen eigenen Honig. Was als Idee und Spaß begann ist inzwischen ein kleines Business geworden. Aus dem einen Bienenstock eines Freundes sind heute hunderte Stöcke mit vielen tausend Bienen geworden, die für ihn arbeiten. Auch Christian passt so gar nicht in das Bild, dass wir von einem Landwirt haben. Er arbeitet auch nicht (nur) auf dem Hof, sondern hat auch einen Job in der Stadt. Aber seine Passion ist das Imkern – und sein Wissen teilt er gerne mit den Besuchern des Hofs. Wir lernen eine Menge über die emsigen Tierchen und verkosten den leckeren Honig.

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden
Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Urlaub bei Freunden

Als wir später wieder aufbrechen bleibt die Gewissheit, dass alle Landwirte, die wir heute getroffen haben, mit unglaublich viel Leidenschaft dabei sind. Am meisten bewundern wir aber die Offenheit, mit der sie alle uns eingeladen haben zu sich nach Hause, um teilzunehmen an ihrem Alltag und einzutauchen in ihre Heimat.

Nicht nur Henryk und ich spüren eine besondere Nähe zu Südtirol, auch meine Eltern sind begeistert von den Menschen, die wir heute kennenlernen durften. Beim Abendessen im Nalsbacherkeller, einer kleinen Weinschenke, die natürlich auch zum „Roten Hahn“ gehört, sprechen wir noch lange über das Gefühl von Familie und Heimat. In einem Punkt sind wir alle einig: Urlaub in solch einer persönlichen Umgebung mit dem Kontakt zu den Familien und Höfen ist etwas Besonderes und nicht zu vergleichen mit einem Aufenthalt im Hotel. Wir freuen uns die weiteren gemeinsamen Tage in Südtirol und auf die Menschen, die unsere Wege in Südtirol noch kreuzen werden…

Zweite Heimat Südtirol – zu Gast bei Freunden

Wir bedanken uns beim Interessensverband Roter Hahn für die Einladung nach Südtirol. Unser besonderer Dank gilt Jutta & Hubert sowie Elisabeth und Christian für die Einblicke in ihren Alltag und das herzliche Willkommen. Mehr Informationen: www.roterhahn.it/de

Dieser Beitrag wurde ermöglicht durch die genannten Partner. Er spiegelt jedoch uneingeschränkt die Meinung und Eindrücke des Autoren wieder.

Related stories
Meraner Höhenweg – reloaded
Meraner Land, Südtirol

Meraner Höhenweg – reloaded

Wir steigen aus dem Auto und hören schon von weitem die Kuhglocken läuten. Die Luft ist mild, aus dem nahe gelegenen Stall duftet es nach Heu. Wir sind zurück, welch schönes Gefühl! Ein Treffen mit vertrauten Pfaden. Read more
Wie schmeckt eigentlich Ladinien?
Alta Badia, Italien

Wie schmeckt eigentlich Ladinien?

Wenn ich mir ein Lieblingsmenü zusammenstellen dürfte, dann wäre das wahrscheinlich eine Mischung aus frischer Pasta und alpenländischer Traditionsküche. Oder auch: Eine ordentliche Portion Italien mit einer guten Prise Südtirol. Begleitet von einem feinen Pinot Grigio Read more
Nur die Ruhe – und ein Lächeln
Schnalstal, Südtirol

Nur die Ruhe – und ein Lächeln

Was bleibt uns in Erinnerung von einer Reise? Diese Frage haben wir uns schon häufiger gestellt, nicht zuletzt mit Blick auf unsere Weltreise, nachdem wir dann länger wieder in Deutschland waren. Was ist das Besondere an der Fremde, von dem wir zehren, Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Traveling is the desire for life.
Stay tuned with Out Of Office - oooyeah!

Sign up with your email address to receive news and updates